Pressebericht zur Ersten Parteiversammlung 2019 der FDP.Die Liberalen Unterseen

Die FDP Unterseen votiert klar gegen Einbahnregime in der Marktgasse/Spielmatte

An der Parteiversammlung der FDP.Die Liberalen Unterseen wurden infolge Absage der Gemeindeversammlung interne Aktualitäten traktandiert.

Die Statuten wurden überarbeitet und werden nun an die Kantonale Partei zur Vorgenehmigung gesendet, die Web-Verantwortlichen Andreas Koschak und Michelle Schweizer orientierten über den Stand der Aktualisierung der Webseite und der erweiterten Möglichkeiten im Bereich Social Media. Es werden nun regelmässig aktuelle Inhalte aufgeschaltet und damit gegen aussen offen kommuniziert.

Zum Thema Einbahnverkehr Marktgasse, welche durch eine Motion im GGR Interlaken aufgegriffen wurde, gab’s viel Diskussionsstoff. Zum Schluss wurde 1stimmig beschlossen, dass die FDP Unterseen auch nach der Sanierung des Strassenkörpers einen wechselseitigen Verkehr fordert! Die Bahnhofstrasse ist bereits in den Wintermonaten überlastet, ebenfalls wurde erwähnt, dass bei der damaligen Abstimmung zu Crossbow mit dem Bödeliweg nie von einer Einbahnstrasse die Rede war. Auch wollen wir, dass für das Gewerbe ein Zugang zu ihren Geschäften auch per Auto sichergestellt ist!

Die in der Gemeinde verhängte Planungszone Zweitwohnungen wurde durch die Mitglieder auch noch aufgegriffen. Hier ist man sehr enttäuscht, dass die Gemeinde keine aktuellen Daten zur Verfügung stellen kann und nun die Grundeigentümer für 2 Jahre die Hände gebunden sind. Dies wirkt sich negativ auf dem Markt aus und hemmt dadurch Investitionen im Gebäudebereich.

Die anwesenden Mitglieder nahmen wohlwollend zur Kenntnis, dass Marianna Lehmann, Wilderswil und Mathias Siegenthaler, Wimmis, auf der Nationalratsliste für die FDP kandidieren. Ebenfalls kandidiert Michelle Schweizer aus unserer Sektion auf der Liste der Jungfreisinnigen Kanton Bern.


Unterseen, 22.2.2019/rh


Kontakt:

Rolf Hänni
Präsident FDP Unterseen
079 301 96 19